Imker Massny – Honig aus Ostholstein

An der Ostseeküste Schleswig-Holsteins liegen die Ostseebäder Neustadt, Pelzerhaken und Rettin. Hoch über der Neustädter Bucht, mit Blick auf die Ostsee, stehen meine Bienenstöcke.

Das Frühjahr, mit den typischen kräftigen Farben in in grün, gelb und blau, bietet den Bienen einen guten Start ins Honigjahr. Im Sommer, mit den üppigen Wiesen, von den Bauern angelegten Blühstreifen und den zahlreichen Knicks und Wäldchen, finden die Bienen ein reichhaltiges Angebot für den leckeren Honig.

Der Honig ist zu 100% aus Ostholstein: Qualitätshonig aus Schleswig-Holstein!

Der Imker Peter Massny

Nachdem ich mich schon einige Zeit mit dem Gedanken des Imkerns beschäftigt hatte, schloss ich 2011 einen Imkerkurs ab und startete mit zwei Völkern in Segeberger Betriebsweise.

Inzwischen habe ich mittlerweile 12 Völker. Das Hobby macht mir Spaß und die Kunst des Honigmachens beherrsche ich.

Meine Königinnen der Linie Carnica beziehe ich vom Bienenzuchtzentrum Bantin in Mecklenburg-Vorpommern. Selbstverständlich wird jedes Jahr eine veterinäramtliche Untersuchung der Völker mittels Futterkranzprobe durchgeführt.


Der Honig aus Neustadt in Holstein

Honig ist mehr als Zucker. Er kann aus mehr als 30 Zuckerverbindungen bestehen. Hauptbestandteile sind Traubenzucker, Zweifachzucker und Fruchtzucker. Außerdem sind Pollen, Aroma- und Duftstoffe, Säuren, Vitamine, Minerale und Fermente im Honig enthalten.

Je nach Jahreszeit sammeln die Bienen Nektar und Honigtau. Im Frühjahr überwiegt der Nektar und im Sommer kommt der Honigtau dazu.

Der Wassergehalt von Nektar und Honigtau liegt meist bei 80%. Bis zur Honigernte muss der Wassergehalt des Honigs noch drastisch gesenkt werden. Der Deutsche Imkerbund schreibt einen Höchstwert von 18% vor. Der im DIB-Glas abgefüllte Honig darf diesen Wert nicht überschreiten.

Sortenhonige, wie Linden- und Rapshonig, müssen nachgewiesen mindestens 50% der im Honig enthaltenen Pollen von der angegebenen Tracht stammen.

Die Konsistenz des Honigs hängt von der enthaltenen Zuckerzusammensetzung und der Verarbeitungskunst des Imkers ab.

Lange galt der Honig als rein und gesund. In letzter Zeit ist dieses Qualitätsmerkmal in Frage gestellt worden. Es wurden in Honigen Anteile von giftigen PAs nachgewiesen. Dafür steht hauptsächlich das Jacobs-Kreuzkraut (JKK). Kein Imker möchte belasteten Honig in Verkehr bringen. Es ist erwiesen, dass der Honig aus der Frühlingstracht unbelastet ist, da das JKK erst nach der Rapsblüte blüht. Anschließend muss der Imker darauf achten, dass die Sommertracht nicht im Einzugsgebiet der JKK-Blüte erfolgt.

Um aber sicher zu gehen, ist nur die Honiganalyse das geeignete Mittel. Es verursacht zusätzliche Kosten, aber nur so ist man sicher.

Ich lasse jedes Jahr meinen Honig bei der Honiguntersuchungsstelle des DIB und bei der Intertek Food Services GmbH untersuchen. Damit können meine Kunden sicher sein, dass der Honig rein, unbelastet und gesund ist.


Kaufen Vor Ort oder Online

Meinen selbst erzeugten Honig können Sie bei mir zu Hause kaufen und direkt mitnehmen. Kommen Sie einfach vorbei und klingeln Sie:

Peter Massny
Rackersberg 5
23730 Neustadt in Holstein

Vor Ort erhalten Sie den Honig sogar zum Vorzugspreis von 5 € (500g) bzw. 10 € (1kg) und lernen mich persönlich kennen.

Alternativ können Sie den Honig aber auch online bestellen.

Online-Bestellung

Meine Honigsorten Frühlingstracht, Rapshonig und Sommertracht gibt es im 500g DIB-Mehrweg-Glas.

Senden Sie mir zum Bestellen einfach eine Email an info@imker-massny.de mit der gewünschten Bestellmenge. Anschließend erhalten Sie als Antwort eine Auftragsbestätigung per Email inkl. der Kontodaten.

Produkt Preis 500g Preis 1kg
Frühlingstracht (Aktuell ausverkauft, demnächst wieder bestellbar!) 7,00 € 5,00 €* 14,00 €
Rapshonig 7,00 € 5,00 €* 14,00 €
Sommertracht 7,00 € 5,00 €* 14,00 €
* Corona-Preis
Versandkosten bis 31kg 6,50 €

Der Versand erfolgt in einer Versandbox, Mindestbestellmenge 4 Gläser.
Bei Rücksendung der Versandbox mit den leeren Gläsern erfolgt die nächste Lieferung portofrei.

Bestellen per E-Mail